Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

14.02.2020 | Stefanie Starke | München/Passau. | Gerhard Waschler MdL

Wie kann es mit dem Polizeigebäude in der Nibelungenstraße weitergehen?

Wohnungspolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion tauscht sich vor Ort aus

Er hatte ein straffes Programm, der verkehr- und wohnungspolitische Sprecher der CSU-Landtagsfraktion, MdL Jürgen Baumgärtner.

Foto: Olaf Pint
Auf Einladung der CSU-Abgeordneten Walter Taubeneder und Prof. Dr. Gerhard Waschler war der Experte nach Passau gekommen, um sich vor Ort über diverse Anliegen auszutauschen. So beispielsweise auch zur weiteren Verwendung für das Polizeigebäude in der Nibelungenstraße. Stadtratskandidat Rudi Ramelsberger hat gemeinsam mit dem OB-Kandidaten Georg Steiner und dem CSU-Kreisvorsitzenden Dr. Holm Putzke die Initiative ergriffen, die Immobilie für Bedienstetenwohnungen zu nutzen, etwa für Polizisten oder Justizvollzugsbeamte. Gemeinsam mit MdL Gerhard Waschler werben die Initiatoren für das Anliegen: „Die CSU Passau-Stadt setzt sich dafür ein, dass nach dem Umzug der Polizei in das neue Polizeiämtergebäude keine Veräußerung der jetzigen Immobilie durch den Staat auf dem freien Markt erfolgen soll. Vielmehr soll eine Nutzung als künftig möglicher Wohnraum für öffentlich Bedienstete nach umfassender Kernsanierung oder eines Neubaus vorrangig in Erwägung gezogen werden“, macht MdL Waschler im Einvernehmen mit Rudi Ramelsberger, Georg Steiner und Holm Putzke gegenüber Baumgärtner deutlich.
Für OB-Kandidat Georg Steiner hat die Schaffung von leistbarem Wohnraum höchste Priorität: „Auch in Passau steigen die Mieten, Bauland und Wohnungen sind knapp. Leistbarer Wohnraum ist vor allem für sozial Schwächere, Studenten und junge Familien eine ganz zentrale Frage. Als Oberbürgermeister werde ich die kommunalen Aktivitäten beim sozialen Wohnungsbau unverzüglich steigern.“
Neben den Abgeordneten, Georg Steiner, Holm Putzke und Rudi Ramelsberger haben sich auch der stellvertretende Landrat Raimund Kneidinger sowie Alois Ortner, Verkehrsexperte der CSU-Stadtratsfraktion, zu dem umfassenden Austausch eingefunden.

Foto (Olaf Pint): (v.l.) Stellv. Landrat Raimund Kneidinger, MdL Jürgen Baumgärtner, MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler, OB-Kandidat Georg Steiner, Prof. Dr. Holm Putzke, MdL Walter Taubeneder, Rudi Ramelsberger und Stadtrat Alois Ortner.