Aktuelles

Zur Übersicht

18.10.2019 | Stefanie Starke | München/Malching

Bayerische Landesstiftung unterstützt katholische Pfarrkirchenstiftung Malching

MdL Taubeneder freut sich über Zuwendungen in Höhe von 20.000 Euro

Der Katholischen Pfarrkirchenstiftung Malching wurde zur energetischen und statischen Sanierung des Pfarrzentrums ein Zuschuss in Höhe von 20.000 Euro bewilligt – dies ist in der Sitzung der Bayerischen Landesstiftung zu den Bewilligungsverfahren der einzelnen Maßnahmen genehmigt worden.

Foto (privat): (v.l.) MdL Walter Taubeneder, Kirchenpflegerin Jutta Friedl und Malchings Bürgermeister Georg Hofer.
„Dem Baudenkmal wird regional eine hohe Bedeutung beigemessen – daher freut mich natürlich die Zuwendung umso mehr“, so MdL Walter Taubeneder, der sich von der Maßnahme erst kürzlich selbst ein Bild gemacht hatte. Gemeinsam mit Bürgermeister Georg Hofer hatte MdL Taubeneder dem Pfarrzentrum einen Besuch abgestattet. Die Sanierung kostet insgesamt rund 550.000 Euro.
„Das Pfarrzentrum wird als Pfarrbüro, teils auch Lager genutzt. Wichtig ist aber auch, dass hier unsere kleine Bücherei angesiedelt ist und sich inmitten der Gemeinde ein großer Mehr-zweckraum für die unterschiedlichsten Anlässe befindet – wertvoll für alle Bürgerinnen und Bürger von Malching“, betont auch Bürgermeister Georg Hofer. Ihn freue es besonders, dass nach dem Wegfall des Gasthauses in der Ortsmitte wieder ein „Treff für alle“ entstehe. Auch die Kirchenpflegerin Jutta Friedl freut sich über die anstehende Maßnahme:
„Die Aufträge sind bereits vergeben und im kommenden Frühjahr starten die Baumaßnah-men. Besonders freut mich, dass durch diese Maßnahme Räumlichkeiten für alle Vereine entstehen, zum einen zur Aufbewahrung von den Vereinsfahnen, aber, durch den dann ver-größerten Gemeinschaftsraum, auch wieder ein Raum in der Ortsmitte entsteht, in dem sich die Vereine treffen können.“ Die Bücherei werde künftig im ersten Stock untergebracht sein, aber durch den Einbau eines Aufzugs weiterhin barrierefrei zugänglich sein.
Die Finanzierung ist auf mehreren Säulen aufgebaut: Den Großteil trägt das Bistum Passau, neben der Pfarrei selbst, beteiligt sich außerdem das Amt für Ländliche Entwicklung an den Kosten, und es fließen Zuschüsse von der Gemeinde Malching oder eben auch der Bayeri-schen Landesstiftung in die Maßnahme.