MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.walter-taubeneder.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Aktuelles

07.11.2016 | Stefanie Starke | Tittling | Walter Taubeneder MdL

„Zweites Standbein fast unerlässlich“

CSU-Abgeordnete besuchen Hofladen in Tittling

Die Milchpreise sind im Keller und Landwirte mit Milchkühen daher auf dem Boden der Tatsachen. „Auf Dauer ist der niedrige Milchpreis für unseren Hof nicht mehr tragbar“, erklärt Josef Artmann bei einem Besuch der CSU-Abgeordneten Dr. Gerhard Waschler, Walter Taubeneder und dem Kollegen Walter Nussel als Landwirtschaftsexperten aus dem Stimmkreis Erlangen/Höchststadt.

Der Landtagskollege aus Mittelfranken war zu einem Fachgespräch mit Vertretern der Landwirtschaft in die Region gekommen, zuvor stand jedoch ein Betriebsbesuch bei den Artmanns in Tittling auf dem Plan. „Der Hofladen und unser Kropfamobil sind zu einem wichtigen Standbein unserer Existenz geworden“, erklärt Christa Artmann – auf die Milchwirtschaft allein sei heute kein Verlass mehr. Dennoch sei es schwierig alles unter einen Hut zu bekommen: „Wir haben knapp 80 Rinder, davon 35 Milchkühe, etwa 30 Hektar Land und eben unseren Hofladen und die insgesamt drei Kropfa-Mobile – die Arbeit wird nicht weniger“, so das Ehepaar Artmann. Jetzt wo die Instandsetzung auf dem Hof anstünde, gelte es die richtigen Entscheidungen zu treffen: „Die Landwirtschaft ausweiten macht bei dem aktuellen Milchpreis und den künftigen Entwicklungen kaum Sinn, aufgeben ist jedoch auch keine Option – so sind wir eben gezwungen uns breiter aufzustellen.“
Die Abgeordneten zeigten sich beeindruckt von der Kreativität und dem Einsatz der Landwirte. „Egal ob Ferien auf dem Bauernhof oder ein Hofladen – immer mehr Bauern suchen sich Sparten, um die eigene Landwirtschaft weiterführen zu können. Das zweite Standbein wird auf Dauer unerlässlich werden“, so MdL Walter Nussel, der selbst Landwirt ist und die Problematik nur zu gut kennt. „Die Betriebe werden immer weniger, was uns noch große Probleme bereiten wird“, merken auch die Abgeordneten Walter Taubeneder und Dr. Gerhard Waschler an. Man wisse sehr wohl, was die Landwirtschaft für Bayern bedeute und werde sich auch weiterhin für die Anliegen der Landwirte stark machen, so die CSU-Abgeordneten abschließend.

Foto (Stefanie Starke): Die Abgeordneten zu Besuch im Hofladen Artmann – (v.l.) Tittlings CSU-Ortsvorsitzender Harry Unrecht, Bezirksrat Josef Heisl, Bürgermeister Helmut Willmerdinger, MdL Dr. Gerhard Waschler, Sigrid Willmerdinger, Landwirt Josef Artmann und Gattin Christa, MdL Walter Nussel, Bezirksrätin Cornelia Wasner-Sommer und MdL Walter Taubeneder.