Aktuelles

Zur Übersicht

27.06.2019 | Stefanie Starke | München/Passau

Abgeordnete tauschen sich zu Biodiversität in der Landwirtschaft aus

Informationstag des Landwirtschaftsministeriums im Bayerischen Landtag

Bei einem Informationstag des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Bayerischen Landtag haben sich die CSU-Abgeordneten Walter Taubeneder und Prof. Dr. Gerhard Waschler, gemeinsam mit Kollegin Petra Högl zum Thema Biodiversität ausgetauscht.

Foto (privat): (v.l.) MdL Walter Taubeneder, MdL Petra Högl und Prof. Dr. Gerhard Waschler, im Hintergrund Simone Fischer und Sebastian Radlmayr von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft.
„Die biologische Vielfalt ist für uns alle von besonderer Bedeutung, vor allem weil es darum geht, wie wir unsere Umwelt den nachfolgenden Generationen hinterlassen“, so MdL Walter Taubeneder. Im Austausch mit Vertretern der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) ging es dabei vorrangig um den Rückgang der biologischen Vielfalt, beziehungsweise den Erhalt und die Förderung der Artenvielfalt. In diesem Zusammenhang leistet die LfL einen wichtigen Beitrag, indem sie durch den verstärkten Einsatz von digitaler Technik, wie Drohnen und Roboter, Wiederansiedlungsprogramme und entsprechend neue Vermarktungswege auslotet. „Die Leistungsschau im Bayerischen Landtag liefert interessante Einblicke in praxisnahe Lösungsansätze“, so auch MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler zur Informationsveranstaltung im Bayerischen Landtag.