Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

20.01.2020 | Stefanie Starke | Tittling/Passau

CSU-Ortsverbände laden zum Hoagarten mit MdL Taubeneder

Anekdoten aus dem Leben eines Politikers

"Wir sollten frohen Gemüts ins neue Jahr starten und da können ein paar lustige Geschichten nicht schaden“, freut sich MdL Walter Taubeneder auf den Hoagarten in Tittling.

CSU-Hoagarten mit MdL Walter Taubeneder
Bereits am kommenden Freitag (24.01.2020) haben die beiden CSU-Ortsverbände Tittling und Witzsmannsberg zum gemütlichen Beisammensein mit Anekdoten des Politikers, gespickt mit musikalischem Hochgenuss geladen. Die Musikanten um Franz Leierseder „Fia a FÜNFal a DURanand“ und mit Allrounder und Alleinunterhalter Walter Dirndorfer werden den Abend mit ihren Einlagen umrahmen und zudem für gute Laune sorgen. „„Es müssen nicht immer die schweren politischen Themen sein, mit denen man die Bürgerinnen und Bürger konfrontiert“, ist der Abgeordnete Taubeneder überzeugt. Daher freue er sich umso mehr auf den gemeinsamen heiteren Abend in der „Heurigen Wirtschaft Endl“ in Tittling.
Schon früher war es Brauch im Winter, wenn es nach der Ernte ruhiger geworden ist, sich abends in den großen, guten Stuben zusammenzusetzen und gemeinsam zu spielen und zu singen. „So einen Abend wünschen wir uns auch für Tittling“, freut sich auch Harry Unrecht, der CSU-Ortsvorsitzende von Tittling auf den Hoagarten. Gemeinsam mit dem CSU-Ortsverband Witzsmannsberg habe man sich überlegt mal eine etwas andere Veranstaltung zu organisieren – „Es muss ja nicht immer nur um die ernsten Themen im Leben gehen. Die Politik darf auch mal außen vorgelassen werden“, so Unrecht.

Vom „Wirtshaus Bua“ mit Erzählungen vom Stammtisch, Anekdoten aus seiner Zeit als Leh-rer und Bürgermeister bis hin zur politischen Karriere, dürfen sich die Gäste auf einen unterhaltsamen Abend in Tittling „Heurigen Wirtschaft Endl“ bei Getränke Endl freuen. Los geht’s am 24.01.2020 um 19.30 Uhr.