Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

18.11.2019 | Stefanie Starke | Landkreis Passau.

#schnuppertagimhandwerk – MdL Taubeneder arbeitet bei Sonnleitner Holzbauwerke in Ortenburg mit

„Den Fokus wieder auf das Handwerk richten“

„Es war ein höchst interessanter Tag mit intensiven Einblicken in das Handwerk der Schreiner und Zimmerer“, zieht MdL Walter Taubeneder sein Fazit.

#schnuppertagimhandwerk

Der Abgeordnete hat einen Vormittag den Holzbaubetrieb Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co.KG in Ortenburg besucht und sich hier einen Eindruck von den verschiedenen Berufsbildern verschafft – jedoch nicht ausschließlich im Gespräch, sondern Taubeneder hat selbst Hand angelegt: Er war eine zusätzliche Kraft im Bereich des Zuschnitts und der Wandfertigung und hat in der Abteilung Bauholz-Abbund geholfen Balkonstützen zu fertigen. „Ich muss sagen: Es sind anspruchsvolle Berufe und der Werkstoff Holz ist höchst interessant.“

Vor allem aber Berufe mit Perspektive – wie alle Handwerksberufe. Dies betonte auch Hans Schmidt, der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, im Anschluss an den Schnuppertag im Rahmen einer Gesprächsrunde zur Bedeutung des Handwerks: „Auszubildende werden im Handwerk dringend gesucht. Junge Menschen sind in der glücklichen Lage die freie Auswahl bei der Berufs- und Ausbildungsstätte zu haben, was wiederum schwierig für die Betriebe ist.“ Die Bezahlung sei dabei schon längst kein Thema mehr. „Karrieren im Handwerk können sich sehen lassen und stehen anderen Berufsfeldern in nichts mehr nach“, so Schmidt. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels sei es wichtig, dass sich Systeme gegenseitig nicht ausspielen: „Handwerksberufe sind innovativ und die Digitalisierung hält in allen Bereichen Einzug. Das bedeutet wiederum, dass sich engagierte junge Menschen mit ganz unterschiedlichen Talenten in einem spannenden Umfeld verwirklichen können. Mittel- und Realschüler, Gymnasiasten, Bachelor-Absolventen – jeder soll das machen, was seinen Eignungen und Neigungen entspricht.“

Für den Holzbaubetrieb Sonnleitner war der Tag mit Unterstützung des Abgeordneten eine echte Bereicherung. „Es braucht Menschen, wie Herrn Taubeneder, die mit ihren Aktionen auf Handwerksberufe aufmerksam machen – das ist sehr wertvoll für uns und die gesamte Branche, denn wir müssen weiter daran arbeiten, das Handwerk als attraktives Berufsbild darzustellen und auf die Besonderheiten hinzuweisen“, so Gotthard Sonnleitner, Geschäftsführer der Holzbauwerke GmbH & Co. KG. Gemeinsam mit seinem Technischen Leiter Armin Hofbauer hat er dem Abgeordneten bei seinem Schnuppertag immer wieder über die Schulter geblickt: „Walter Taubeneder hat handwerkliches Geschick gezeigt, von unseren Mitarbeitern wurden Vorkenntnisse vermutet“, lächelt der Geschäftsführer. Der Ortenburger Betrieb ist mittlerweile seit 50 Jahren im Holzbau tätig. „1969 wurden bereits die ersten Bausätze für Holzhäuser gefertigt. Seither ist unser Unternehmen nachhaltig und gesund gewachsen.“ Mittlerweile arbeiten knapp 130 Mitarbeiter bei Sonnleitner, neben der Produktion am Hauptsitz in Ortenburg, hat der Betrieb noch Vertriebsniederlassungen in München, Wertheim und Merklingen. „Die größte Herausforderung besteht mittlerweile darin, junge Menschen für das Handwerk zu begeistern und dann natürlich auch an den Betrieb zu binden. Allerdings scheinen die nachhaltigen Bemühungen und das Handwerk langsam Früchte zu tragen“, so Sonnleitner. Auch in seiner Funktion als Verbandsvorsitzender der Berufsschulen in Stadt und Landkreis Passau ist es dem CSU-Abgeordneten ein Anliegen das Augenmerk verstärkt auf die Berufliche Bildung und damit auch auf das Handwerk zu richten: „Das Handwerk hält so viele Möglichkeiten und berufliche Perspektiven bereit – und das bei guter Bezahlung und gerade hier bei unseren heimischen Betrieben auch in einem guten Klima“, so Taubeneder abschließend.


Foto (Stefanie Starke): (v.l.) Hans Schmidt (Stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz), Armin Hofbauer (Technischer Leiter, Sonnleitner Holzbauwerke), MdL Walter Taubeneder und Gotthard Sonnleitner (Geschäftsführer, Sonnleitner Holzbauwerke).